Was ist Pilates

Beim Training wird der Körper von innen nach aussen trainiert. Zentral ist die Stabilisierung des Beckens, gefolgt von einer idealen Ausrichtung der Gelenke im ganzen Körper. Präzise fliessende Bewegungsabläufe bringen ein neues Körperbewusstsein und verbessern die Haltung.

Joseph Pilates war seiner Zeit weit voraus. Er hat ein einzigartiges Trainingssystem namens «Contrology», entwickelt, das östliches Gedankengut mit westlichem Körpertraining verbindet und aus über 500 Übungen besteht. Die Pilates-Methode kann überall dort integriert werden, wo sich Menschen für Beweglichkeit und bewusste Körperwahrnehmung interessieren.

Zeitgenössisches Pilates Techniken können einen ganzheitlichen Ansatz für das Leben schaffen. Im Zentrum steht ein ausbalancierter Körper, der die tiefliegende Rumpfmuskulatur kräftigt, die Wirbelsäule mobilisiert und vorhandene Muskelunausgeglichenheiten mildern oder beheben hilft. Die Ziele sind: Körperliche Balance schaffen, was zu mehr Wohlbefinden führt sowie eine verbesserte Haltung und optimale Bewegungsmuster anstreben.

Ein harmonisches Zusammenspiel von Beweglichkeit und Kraft, ist ein Genuss in der Umsetzung und kann täglich praktiziert werden. Die Hauptarbeit aller Übungen findet in den tief gelegenen Muskelschichten im Rumpf (bestehend aus den Muskeln im Bauch, Rücken, Hüften und Gesäss) statt. Die fliessenden und kontrollierten Bewegungsabläufe erfordern Konzentration.

Pilates fördert die Beweglichkeit und verleiht zudem Kraft, Stabilität sowie Selbstvertrauen und bewusste Körperwahrnehmung. Das Training verhilft zudem zu einem schlanken und geformten Körper.

Unsere Instruktoren sind nach art of motion training in movement® (professionelles und zeitgenössisches Ausbildungsinstitut) ausgebildet.

EZ Bern Sport & Balance GmbH Könizstrasse 74
3008 Bern
Copyright © 2018 by EnergieZentrale Bern. Alle Rechte vorbehalten